Startseite » Männer » 3. Liga Männer » 3. Liga West Männer » Amateure » WHV » Niederrhein » Marc Pagalies verlässt ART Düsseldorf und wechselt zur HSG Velbert/Heiligenhaus

Marc Pagalies verlässt ART Düsseldorf und wechselt zur HSG Velbert/Heiligenhaus

03.07.2013 - 10:49 Uhr

Marc Pagalies verlässt den ART Düsseldorf. Am Dienstag teilte der Linksaußen Coach Jens Sieberger seine Entscheidung mit. Der 22-Jährige wechselt zur Spielzeit 2013/2014 zum Verbandsligisten HSG Velbert/Heiligenhaus. Der gebürtige Ratinger spielte seit 2001 bei den Rathern, durchlief alle Jugendmannschaften und schaffte schließlich den Sprung in die Seniorenmannschaften. Dort sammelte er in der 2. Bundesliga, der 3. Liga und der Oberliga Erfahrungen.

"Neben meinem Beruf studiere ich noch, ich kann den zeitlichen Aufwand für die 3. Liga nicht mehr gerecht werden", begründete Marc Pagalies seinen Abschied vom ART Düsseldorf. "Sicherlich fällt es mir nicht leicht, dem Klub erst einmal den Rücken zu kehren, aber ich muss einfach handballerisch etwas kürzer treten."

Marc Pagalies gewann mit dem ART Düsseldorf 2010 die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft, feierte im selben Jahr auch den Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft und belegte mit den Rathern den 5. Platz beim Rookie-Cup. Zudem gewann er mit ART-Jugendmannschaften dreimal die Niederrheinmeisterschaft und wurde einmal Westdeutscher Vizemeister. In der Spielzeit 2011/2012 sammelte er unter Ronny Rogawska Erfahrungen in der 2. Bundesliga, in der abgelaufenen Spielzeit war er Stammspieler in der 3. Liga West.

"Natürlich bedauere ich die Entscheidung von Marc", sagte Jens Sieberger. "Dennoch kann ich seinen Schritt nachvollziehen. Wir wünschen Marc beruflich, sportlich und auch privat erst einmal alles Gute. Auch wenn Marc sicherlich zu den Leistungsträgern der vergangenen Spielzeit zählte, so haben wir weitere hoffnungsvolle junge Talente in unseren Reihen, die auf der linken Außenbahn in der 3. Liga Akzente setzen können."

Quelle: ART Düsseldorf
Autor: Handball.de
Diesen Beitrag im Forum diskutieren



Der Handball.de Vereinsrabatt

Zurück